Birgit Krause

eingeladen von Helga Niederndorfer

Geboren in Hildesheim, studierte in Bremen Kultur- und Kunstwissenschaft. Nach ihrem Studium zog sie nach Berlin und arbeitet dort seitdem als Fotoredakteurin. Parallel studierte sie an der Ostkreuzschule für Fotografie. Sie war Schülerin von Sibylle Bergemann und Meisterschülerin von Arno Fischer. 2013 schloss sie das Fotografiestudium bei Ute Mahler ab. Ihre fotografischen Arbeiten wurden in den letzten Jahren in vielen Ausstellungen und Publikationen im In- und Ausland gezeigt.

Im Fokus meines fotografischen Arbeitens stehen unscheinbare Phänomene, Orte und Dinge des Alltags, die sich unserer bewussten Aufmerksamkeit entziehen. Ich greife diese fotografisch aus ihrem ursprünglichen Kontext heraus und füge sie in meine Serien ein. Das Thema entwickelt sich aus alltäglichen Beobachtungen und persönlichen Erinnerungen. Dabei suche ich nicht das Selbe oder ein ähnliches visuelles Äquivalent, sondern es gleicht eher einer Übersetzung, durch die neue Assoziationen möglich sind und die Kontexte verschwimmen können.

Jeder künstlerischen Arbeit geht eine längere Konzeptionsphase voraus. Ausgangspunkt für meine Serien sind oft Bücher, welche ich in Antiquariaten und auf Flohmärkten finde. Für die Serie „Plánētes“ habe ich mich mit einem alten Buch über Astronomie und griechische Mythologie auseinandergesetzt. Es entstanden dabei Metaphern in meinem Kopf, nach denen ich gezielt gesucht habe, um sie zu fotografieren. Die Motive von „Plánētes“ sind zwar Orte und Dinge aus dem Hier und Jetzt, dennoch entsteht der Eindruck, als wären sie auf einem fernen Planeten entstanden.

Zu den meisten meiner Fotoserien entwickele ich zudem ein Buch, das ich als eigenständiges Medium begreife. Es entsteht ein neuer Raum, der das Konzept seiner vorangegangen künstlerischen Arbeit verdichtet. Die Anordnung der Bilder löst neue Assoziationen aus.

eigene Website
birgit-krause.de

...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.