Programm

  • Eröffnungsfest Stefan Kurt
    Musik von Las Piranhas

    13. JAN 2017, 20 Uhr

    Das Jazz-Ensemble Las Piranhas sind Walter Bareither, Andreas Ühlein, Stefan Höllering featuring Jutta Loskill. Ausgebildet und verwurzelt in Jazz , Lateinamerikanischer Musik und Flamenco interpretieren die Musiker hemmungslos alle Musikstile, die ihnen Freude bereiten. Das umfangreiche Repertoire beinhaltet u.a. Stücke von Django Reinhardt, A.C.Jobim, Pat Metheny , Stevie Wonder, Paco de Lucia und Peter Gabriel. Treibender Gitarrengroove und virtuose Soli bestimmen den Sound der Gruppe, ergänzt und bereichert mit der variantenreichen Stimme von Jutta Loskill.

    Weiterlesen
  • Neue Arbeiten
    Stefan Kurt

    14. JAN – 5. FEB 2017

    Der Künstler wurde 1996 einem breiten Publikum bekannt in der Hauptrolle von Dieter Wedels fünfteiligem Fernseh-Thriller „Der Schattenmann“. Hier brillierte er in der Rolle des verdeckten Ermittlers Charlie Held. Aber Stefan Kurt ist nicht nur ein außergewöhnlicher Charakterdarsteller, er fotografiert auch. Er arbeitet mit Strukturen, Farben, Tönen und Formen und lässt durch Überlagerungen und Collagen neue Bildebenen entstehen. In der Ausstellung zeigt er sein ganzes und überzeugendes Können.

    Weiterlesen
  • Imaginez la vie!
    Lesung/Musik mit Stefan Kurt

    21. JAN 2017, 19 Uhr

    Ein Kling-Klang-, Sprach- und Soundtrip anlässlich der Ausstellung von Stefan Kurt. Mit Stefan Kurt, Martin Klingeberg und Wolfgang Stockmann.

    Weiterlesen
  • Eröffnungsfest Sehnsuchtsorte und andere Unwägbarkeiten
    Musik von Acoustic Duo

    10. FEB 2017, 20 Uhr

    Acoustic-Duo Ina Morgan & Martin Heil. Die beiden Vollblutmusiker spielen Acoustic Rock und Pop der letzten 40 Jahre und viele neue Songs, die unter die Haut gehen und zum Mitsingen einladen. Das Motto der beiden lautet: 2 Acoustic Gitarren, 2 Stimmen – mehr braucht es nicht um eine gute Party zu feiern!

    Weiterlesen
  • Sehnsuchtsorte und andere Unwägbarkeiten
    Hildburg und Lutz Krüger

    11. FEB – 5. MRZ 2017

    Die Ausstellung präsentiert Bilder, Objekte, Installationen und illustrierte Lyrik in Kombination mit einer Videoarbeit. Beide Künstler untersuchen und beschreiben die zeitlose Suche nach Überlebensräumen und inneren Refugien mit ihren Brüchen und Hoffnungshorizonten. Mit ihren künstlerisch bearbeiteten Fragen: Wie alltagstauglich sind unsere Sehnsüchte? Welche Phantasien setzen sie frei? Wie wird das Scheitern erlebt? geben sie Impulse für neue Perspektiven und Assoziationen.
    Lutz Krüger ist seit 1970 Mitglied des Künstlerbund Taunus und jetzigen Kunstverein Bad Homburg Artlantis. Sein künstlerischer Schwerpunkt liegt auf…

    Weiterlesen