Die Liebe… und immer wieder die Liebe
Szenische Lesung von Andrea Wolf und Hartmut Volle

Die Liebe… und immer wieder die Liebe
Szenische Lesung von Andrea Wolf und Hartmut Volle

Einlass ab 19:30 Uhr. Freue Platzwahl. VVK: 15 EUR, Abendkasse 20 EUR.
Vorverkauf: Kur und Kongress GmbH, Verkehrsamt Bad Homburg

Ein Streifzug durch die Jahreszeiten der Liebe: Frisches Verliebtsein, pralle Leidenschaft, Entfernung und Entlieben. Ein Abend zu diesem einfach komplizierten Thema mit Szenen, Liedern, Texten und Chansons von Kästner, Loriot, Heidenreich, Brecht, Grönemeyer u.a.

Andrea Wolf, ausgebildet an der Otto-Falckenberg-Schule München, studierte Theater-, Sprechwissenschaft und Germanistik. Nach 16 Jahren fester Engagements an verschiedenen deutschen Theatern lebt sie heute als freie Schauspielerin in Frankfurt, als Malerin ist sie seit Ende 2019 aktives Mitglied des Bad Homburger Kunstvereins Artlantis. Sie ist bekannt aus Theater-, Film-, Funk-, Hörspiel- und Hörbuchproduktionen und gestaltet zahlreiche literarische Programme gemeinsam mit ihrem Mann, dem Schauspieler Hartmut Volle, der darüber hinaus noch studierter Soziologe und ausgebildeter Schreiner ist. Nach der Schauspielausbildung war Volle lange an mehreren deutschen Theatern engagiert. Heute lebt er ebenfalls als freischaffender Künstler und wirkt auch in vielen Fernsehproduktionen mit. Von 2006 – 2017 gehörte er als Chef der Spurensicherung zum festen Ermittlerteam beim ‚Tatort‘ aus Saarbrücken, neuerdings spielt er in „Die Rentnercops“ neben Bill Mockridge als Hauptdarsteller den Ermittler Klaus Schmitz – mit Charme und Witz.