Paul Pfeffer 
Lesung “Im Himmel der glücklichen Frauen”

Paul Pfeffer 
Lesung “Im Himmel der glücklichen Frauen”

Eintritt: 5 Euro an der Abendkasse

Umrahmt von musikalischen, freien Impressionen mit seinem Saxophon liest Paul Pfeffer seine Kurzkrimis. Und Ilse Schröer ist mit ihrem Tenorsaxophon auch dabei.

Paul Pfeffer ist in vielen Genres zu Hause. Er hat unter anderem Gedichte, Kurzgeschichten und einen Roman veröffentlicht. Mehr Infos über den Autor: www.paulpfeffer.de

Diesmal stehen Kriminalgeschichten im Vordergrund. Paul Pfeffers Interesse gilt vor allem den Kriminalfällen, die unter die Dunkelziffer fallen, Todesfälle, die nie aufgeklärt werden, weil sie nicht aussehen wie Mord oder weil sie schlicht nicht aufklärbar sind. Sein Interesse an Kurzkrimis erklärt er mit der erzählerischen Herausforderung: „Man muss auf engem Raum eine plausible Welt erschaffen, Personen von Fleisch und Blut zeigen, und man muss einen Sog erzeugen, dem sich der Leser nicht entziehen kann.“ Der Autor war nach 2011 auch im Jahr 2015 für den Deutschen Kurzkrimi-Preis nominiert.